Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
 

Nachdem die Mitbewerber am Markt für Ackerschlepper, Lanz und Hanomag, bereits frühzeitig erfolgreich mit der Herstellung von Raupenschleppern begonnen hatten, begann man bei Deutz in Köln Anfang der 50er-Jahre ebenfalls mit der Entwicklung einer Raupenschlepper-Baureihe. Der erste Deutz Raupenschlepper war der Deutz DK 60, dessen Serienproduktion 1953 aufgenommen wurde. Sein, für die damalige Zeit, hochmoderner luftgekühlter Deutz-Vierzylinder-4-Takt-Dieselmotor leistete 60 PS und hatte gegenüber der Konkurrenz klare Vorteile beim Kraftstoffverbrauch und dem in der Landwirtschaft sehr wichtigen Kaltstartverhalten. Waren die ersten Raupenschlepper bei Deutz noch fast ausschließlich für den landwirtschaftlichen Einsatz entwickelt worden, wurden ab Anfang der 60er- Jahre Deutz-Raupenschlepper mehr und mehr als reine Baumaschinen angeboten. Dem Deutz 60 PS Kettentraktor widmet Schuco ein auf 500 Stück limitiertes Miniaturmodell im Maßstab 1:32 in der Linie PRO.R. Mit dieser Serie hat sich eine Kleinserienmodell-Linie aus „Resin“ etabliert, welche für außergewöhnliche und sehr filigrane Modelle steht. Dank diesem hochwertigen Modellwerkstoff ist es möglich, sehr seltene und exotische Vorbildfahrzeuge in perfekter Qualität auch in geringen und exklusiven Auflagen zu fertigen.

 

Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

  • Zeit: Historisch
  • Material: Resin
  • Modellmarke: Deutz
  • Maßstab: 1:32
  • Auflage: 500 Stück

Deutz 60 PS Kettentraktor, grün, 1:32

  • Artikelnummer: 450907600
nach oben