Während der gesamten Bauzeit des Porsche Typs 356 wurden zwischen 1948 und 1965 mehr als 76.000 Exemplare dieses Sportwagenklassikers hergestellt. Der 356er-Porsche wurde als Coupé, Cabrio, Hardtopcoupé und auch als besonders sportlicher und leichter Speedster an seine begeisterte Kundschaft ausgeliefert. Die absoluten Top-Modelle der einzelnen 356er-Baureihen stellten die sogenannten Carrera-Modelle dar. Der mit einem 1,6-Liter-Königswellenmotor ausgestatte Carrera leistete anfänglich 100PS und verhalf dem sehr leichten Speedster zu einer, für die damalige Zeit, fantastischen Höchstgeschwindigkeit von deutlich über 200 Stundenkilometern. Unter dem Motto "Win on sunday - sell on monday" erzielten der Porsche 356 Speedster in der Hand zahlreicher amerikanischer Privatfahrer unzählige Rennsiege bei den seinerzeit in den USA sehr populären Club-Races. Bekanntester und auch mit großem Abstand erfolgreichster amerikanischer Porsche-Privatfahrer war der auch "King Carrera" genannte Bruce Jennings. In den 35 Jahren seiner aktiven Motorsportzeit gewann er auf verschiedenen Rennfahrzeugen über 200 Rennen. Seinem wohl bekanntesten Fahrzeug, dem Porsche 356 Carrera Speedster mit der Startnummer "77" widmet Schuco dieses auf 1000 Stück limitierte Sammlermodell. Wie die anderen Modelle der Schuco Edition 1:18 verfügt der Porsche 356 A Speedster über eine Vielzahl liebevoller Details, wie zu öffnende Türen, eine zu öffnende Fronthaube und die zu öffnende Motorhaube unter der sich eine detailgetreue Nachbildung des sogenannten "Fuhrmann-Motors" befindet.

 

 

Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

  • Zeit: Historisch
  • Material: Zinkdruckguss
  • Modellmarke: Porsche
  • Maßstab: 1:18
  • Auflage: 1000 Stück
nach oben