5 22

Kleintransporter Modelle


Sortieren nach:

Topseller
  • Topseller
  • Neuheiten
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
Filter

Filter
Preis
Kategorie
Marke
Marken & Lizenzen
Maßstab
Pap.Ed.VW T1 Bus #5 1:64

Edition 1:64

Pap.Ed.VW T1 Bus #5 1:64

452030900

11,99 €

In der Sammelserie „Paperbox-Edition 1:64“ erscheinen nun die ersten zehn Modelle im Maßstab 1:64 verpackt in farbenfrohen Sammler-Verpackungen im Stile der wundervollen, bunten Spielzeugverpackungen der 60er- und 70er-Jahre.  So stellen nicht nur die hochwertigen und fein detaillierten Metallmodelle vom Schlage eines Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürers, eines klassischen Mini Coopers, eines BMW 2002 oder eines VW Käfers eine tolle Bereicherung jeder Sammlervitrine dar, auch die poppigen, bunten Schachteln der einzelnen Schuco 1:64-Modelle werden viel Farbe in jede Modellautosammlung bringen. Die 10 verschiedenen Modelle dieser Edition sind jeweils auch 2000 Exemplare limitiert.     Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 Camper geöff.Dach  1:64

Edition 1:64

VW T1 Camper geöff.Dach 1:64

452026600

11,99 €

Der Volkswagen T1 Transporter, besser bekannt auch als VW Bulli, gehörte vor einigen Jahren als VW Bus bereits zu den ersten Modellen der neuen Schuco Edition 1:64. Nach dem VW Bus und dem Kastenwagen erscheint nun auch der VW T1 Camper in zwei Versionen. Mit geöffnetem und geschlossenem Camping-Klappdach.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
MB L319 Autotransp. grau 1:87

Edition 1:87

MB L319 Autotransp. grau 1:87

452661700

19,99 €

  Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Neu
VW T1 Bus, rot beige, 1:64

Edition 1:64

VW T1 Bus, rot beige, 1:64

452017100

11,99 €

Da bereits im frühen Stadium des deutschen Wirtschaftswunders die Nachfrage nach günstigen und vielseitig einsetzbaren Transportern sprunghaft angestiegen war, begann man bei Volkswagen im Jahr 1950 mit der Produktion des sogenannten VW Typ2. Der von seinen zahlreichen Fans bald, liebevoll „VW Bulli“ bezeichnete Alleskönner entwickelte sich sehr schnell zum herausragenden Lastesel des wirtschaftlichen Aufschwungs im Deutschland der 1950er-Jahre. Dem VW T1 widmet Schuco ein Miniaturmodell im Maßstab 1:64. Bei den Modellen der Edition 1:64 sind sowohl die Karosserien als auch die Chassis aus Metall gefertigt. Neben den vorbildgerechten Felgen bestechen die Schuco 1:64er durch zahlreiche, liebevolle Details.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T3 FEUERWEHR 1:64

Edition 1:64

VW T3 FEUERWEHR 1:64

452027900

11,99 €

Nachdem man bei Volkswagen bereits im Jahre 1975 damit begonnen hatte ein Nachfolgemodell für die extrem erfolgreiche VW T2-Transporter-Baureihe zu entwickeln, präsentierte Volkwagen im Mai 1979 als Nachfolger die VW T3-Baureihe. Ursprünglich stand im Lastenheft für den T3 bereits ein Frontmotor mit Frontantrieb. Aufgrund der seinerzeit angespannten finanziellen Lage des VW-Konzerns wurde im Laufe der Entwicklung deshalb die notwendig gewordene Entwicklung einer komplett neuen Motorengeneration allerdings verworfen und der T3 erhielt wie seine beiden Vorgänger einen luftgekühlten Heckmotor.

Mehr
VW T1 Camper mit Wohnanh.1:64

Edition 1:64

VW T1 Camper mit Wohnanh.1:64

452026700

17,99 €

Der Volkswagen T1 Transporter, besser bekannt auch als VW Bulli, gehörte vor einigen Jahren als VW Bus bereits zu den ersten Modellen der neuen Schuco Edition 1:64. Nach dem VW Bus und dem Kastenwagen erscheint nun auch der VW T1 Camper in zwei Versionen. Mit geöffnetem und geschlossenem Camping-Klappdach.

Mehr
VW T4a CALIFORNIA rot 1:43

Edition 1:43

VW T4a CALIFORNIA rot 1:43

450275700

44,99 €

Mit der Einführung der Volkswagen T4-Transporter-Baureihe endete im August 1990 auch die lange Ära des Heckantriebs und des Heckmotors bei den VW Transportern. War bei den Vorgängerbaureihen T1, T2 und T3 der Antrieb im Fahrzeugheck untergebracht, verfügte der vollkommen neu entwickelte VW T4 nun über einen quer eingebauten Frontmotor, der die Vorderräder antrieb. Dies hatte vor allem den erheblichen Vorteil, dass der VW Transporter, nun wie der Großteil seiner Mitbewerberfahrzeuge auch über eine tiefer liegende und vor allem durchgehende Ladefläche verfügte. Diese durchgehende Ladefläche war ein extrem wichtiges Verkaufsargument und schlug sich sehr schnell im Verkaufserfolg des T4 nieder. Neben dem Transporter als reine Nutzfahrzeug-Variante, der hauptsächlich von gewerblichen Kunden und Behörden genutzt wurde, erfreuten sich im Privatbereich vor allem die Multivan- und Camping-Varianten sehr großer Beliebtheit. Dank einer sehr praktischen und durchdachten Innenausstattung boten diese Fahrzeuge ein erhebliches Maß an Komfort auf langen Reisen, einen hohen Freizeitwert und verfügten aufgrund des neu entwickelten Fahrwerks und der kompakten Außenmaße über ein PKW-ähnliches Fahrverhalten.

Mehr
MHI 3er Set DB, grau 1:87

MHI Modelle

MHI 3er Set DB, grau 1:87

452646200

49,99 €

Sie waren Alleskönner im Stückgutverkehr der Deutschen Bundesbahn. Der besser als Mercedes-Benz Kurzhauber bekannte L322, der Unimog 406 und den Hanomag Kurier. Als attraktives 3-er-Modellset erscheinen diese drei Fahrzeuge nun in der Schuco Edition 1:87 als MHI-Sonderauflage.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 Continental Motors 1:64

PRO.R 64

VW T1 Continental Motors 1:64

452001000

79,99 €

Nach dem Motto „Race on Sunday - Sell on Monday“ fanden in den USA der 50er-Jahre zahlreiche, sogenannte „Club-Races“ statt und erfreuten sich sowohl bei den Aktiven als auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit. In diesen Rennen konnten motorsportbegeisterte Privatfahrer mit Ihren weitestgehend serienmäßigen Sportwagen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und gleichzeitig ihre Fahrzeuge auf legale Weise im Grenzbereich bewegen. Um die Fahrzeuge ihrer Kundschaft an den Rennstrecken, wie Laguna Seca, Eagle Mountain oder Elkhart Lake, auch vor Ort betreuen zu können, legten sich die entsprechenden Fahrzeughändler geeignete Transportfahrzeuge zu. So betrieb der Volkswagen und Porsche-Händler „Continental Motors“ aus Fort Lauderdale in Florida ein wunderschönes und auch außergewöhnliches Fahrzeuggespann, bestehend aus einer originellen VW T1-Zugmaschine und einem dazugehörigen Auflieger. Fahrzeuge wie der Porsche 550 Spyder oder der Porsche 718 Spyder konnten damit transportiert werden.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Barkas B1000 Weihnachten 2021 1:43

Edition 1:43

Barkas B1000 Weihnachten 2021 1:43

450367400

64,99 €

Erstmalig kommt in diesem Jahr der Barkas B1000 Pritschenwagen als Schuco Weihnachtsmodell im Maßstab 1:43 zum Einsatz. Doch was versteckt sich unter dem wahrlich riesigen Weihnachtspäckchen auf der Ladefläche? Sie werden überrascht sein! Limitiert auf weltweit 750 Stück, wird der Barkas, wie seine Vorgängermodelle der Edition 1:43 sicherlich sehr schnell ausverkauft sein!

Mehr
Renntransp. John Edgar Ent 1:43

Edition 1:43

Renntransp. John Edgar Ent 1:43

450913400

149,– €

Das John Edgar Racing Team war eine bekannte Größe und auch eine der treibenden Kräfte auf den Amerikanischen Rennstrecken der 1950er-Jahre. Mit Sportwagen der Marken MG, Ferrari, Maserati, Alfa Romeo und auch einigen Porsches erzielte das Team mit berühmten Fahrern wie Phil Hill, Caroll Shelby, Pete Lovely oder auch Joakim Bonnier zahlreiche Erfolge. So wird auch der aluminiumfarbene Auflieger mit seiner typischen GMC-Zugmaschine sicherlich eine willkommene Ergänzung zu jeder Renntransporter-Sammlung im Maßstab 1:43 darstellen.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 C.Motors beige/silb.1:64

PRO.R 64

VW T1 C.Motors beige/silb.1:64

452001400

79,99 €

Nach dem Motto „Race on Sunday - Sell on Monday“ fanden in den USA der 50er-Jahre zahlreiche, sogenannte „Club-Races“ statt und erfreuten sich sowohl bei den Aktiven als auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit. In diesen Rennen konnten motorsportbegeisterte Privatfahrer mit Ihren weitestgehend serienmäßigen Sportwagen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und gleichzeitig ihre Fahrzeuge auf legale Weise im Grenzbereich bewegen. Um die Fahrzeuge ihrer Kundschaft an den Rennstrecken, wie Laguna Seca, Eagle Mountain oder Elkhart Lake, auch vor Ort betreuen zu können, legten sich die entsprechenden Fahrzeughändler geeignete Transportfahrzeuge zu. So betrieb der Volkswagen und Porsche-Händler „Continental Motors“ aus Fort Lauderdale in Florida ein wunderschönes und auch außergewöhnliches Fahrzeuggespann, bestehend aus einer originellen VW T1-Zugmaschine und einem dazugehörigen Auflieger. Fahrzeuge wie der Porsche 550 Spyder oder der Porsche 718 Spyder konnten damit transportiert werden.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T3a Kasten MÄRKLIN 1:43

Kategorien

VW T3a Kasten MÄRKLIN 1:43

450363200

44,99 €

Nachdem man bei Volkswagen bereits im Jahre 1975 damit begonnen hatte ein Nachfolgemodell für die extrem erfolgreiche VW T2-Transporter-Baureihe zu entwickeln, präsentierte Volkwagen im Mai 1979 als Nachfolger die VW T3-Baureihe. Ursprünglich stand im Lastenheft für den T3 bereits ein Frontmotor mit Frontantrieb. Aufgrund der seinerzeit angespannten finanziellen Lage des VW-Konzerns wurde im Laufe der Entwicklung deshalb die notwendig gewordene Entwicklung einer komplett neuen Motorengeneration allerdings verworfen und der T3 erhielt wie seine beiden Vorgänger einen luftgekühlten Heckmotor.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Renntransporter GULF 1:64

Edition 1:64

Renntransporter GULF 1:64

452030100

verfügbar ab November

In der Frühzeit des Motorsports wurden Rennfahrzeuge noch auf ihren eigenen Achsen zu den Rennen in Le Mans, Monza, der Targa Florio oder der Mille Miglia transportiert. Durch die Professionalisierung des Motorsports ab den 50er Jahren und die umfangreichere Ausstattung nutzten damalige Rennteams bald geeignete Transportfahrzeuge. Um zusätzlich die nötigen Ersatzteile wie Motoren, Getriebe und Karosserieteile transportieren zu können, ließ sich die Firma Porsche Mitte der 60er Jahre zwei speziell auf die Bedürfnisse des Motorsports zugeschnittene Transportfahrzeuge erstellen. Als technische Basis für die neuen Porsche-Renntransporter diente der Mercedes-Benz O317 Hochflur-Omnibus, der von 1957 bis 1972 produziert wurde. Durch seine selbst tragende Bauweise war er besonders gut für den aufwändigen Umbau durch die Karosseriefirma Robert Schenk aus Stuttgart- Feuerbach geeignet.

Mehr
Renntransporter MARTINI 1:64

Edition 1:64

Renntransporter MARTINI 1:64

452027400

verfügbar ab Oktober

Der Renntransporter wurde von der Karosseriefabrik Schenk auf dem Chassis des Mercedes Benz O 317 aufgebaut. Im Einsatz für die Porsche-Flotte war dieses Gefährt ab 1970 in rot-lackierter Porsche Ausführung und anschließend im neuen Design, als Martini Racing Transporter. In der Edition 1:64 von Schuco sind die legendären Transporter als hochwertig detailgetreue Nachbildungen erhältlich. Schuco setzt in dieser Baureihe historische Serien- und Rennsportfahrzeuge, aber auch Traktoren und Nutzfahrzeuge mit äußerster Genauigkeit um. Mit Vorbildmodellen weltweit bekannter Herstellernamen wie Porsche, Volkswagen und vielen anderen ist es möglich, stets herausragende und sehr interessante Modellneuheiten zu realisieren.

Mehr
Renntransporter PORSCHE 1:64

Edition 1:64

Renntransporter PORSCHE 1:64

452026100

verfügbar ab November

In der Frühzeit des Motorsports wurden Rennfahrzeuge noch auf ihren eigenen Achsen zu den Rennen in Le Mans, Monza, der Targa Florio oder der Mille Miglia transportiert. Durch die Professionalisierung des Motorsports ab den 50er Jahren und die umfangreichere Ausstattung nutzten damalige Rennteams bald geeignete Transportfahrzeuge. Um zusätzlich die nötigen Ersatzteile wie Motoren, Getriebe und Karosserieteile transportieren zu können, ließ sich die Firma Porsche Mitte der 60er Jahre zwei speziell auf die Bedürfnisse des Motorsports zugeschnittene Transportfahrzeuge erstellen. Als technische Basis für die neuen PorscheRenntransporter diente der Mercedes-Benz O317 Hochflur-Omnibus, der von 1957 bis 1972 produziert wurde. Durch seine selbsttragende Bauweise war er besonders gut für den aufwändigen Umbau durch die Karosseriefirma Robert Schenk aus Stuttgart-Feuerbach geeignet.

Mehr
16 von 16 Artikel