5 22

Nutzfahrzeug Modelle


Sortieren nach:

Topseller
  • Topseller
  • Neuheiten
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
Filter

Filter
Preis
Kategorie
Marke
Marken & Lizenzen
Maßstab
Tatra T138 Kranwagen, gelb 1:87

Edition 1:87

Tatra T138 Kranwagen, gelb 1:87

19,99 €

Mehr
Neu
Unimog U406 rot 1:87

Edition 1:87

Unimog U406 rot 1:87

14,99 €

Allradantrieb: Der U406 ist die erste Baureihe mittelschwerer Unimogs mit verlängerten Radstand sowie mehr als doppelter Motorleistung. Dieser wurde zwischen 1963 und 1989 im Mercedes-Benz-Werk Gaggenau insgesamt 37.069 Mal gebaut. 

Mehr
Neu
Tatra T148 Pritsche, blau/weiß 1:87

Edition 1:87

Tatra T148 Pritsche, blau/weiß 1:87

17,99 €

Mehr
Unimog U406 "Winterdienst", orange 1:64

Edition 1:64

Unimog U406 "Winterdienst", orange 1:64

11,99 €

Wenn man heute von automobilen Legenden, wie dem VW Käfer, dem klassischen Mini, dem VW Bulli oder dem Porsche 911 spricht, darf in einer derartigen Auflistung der Unimog von Mercedes-Benz auf keinen Fall fehlen. Innerhalb der langen Unimog-Geschichte stellt der Mercedes-Benz U 406 für viele Unimog-Freunde das Sinnbild des Unimogs dar. Dem Unimog U406 Jaguar E-Type widmet Schuco ein Miniaturmodell im Maßstab 1:64. Bei den Modellen der Edition 1:64 sind sowohl die Karosserien als auch die Chassis aus Metall gefertigt. Neben den vorbildgerechten Felgen bestechen die Schuco 1:64er durch zahlreiche, liebevolle Details.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Hanomag Kurier mit Vespa blau 1:87

Edition 1:87

Hanomag Kurier mit Vespa blau 1:87

19,99 €

Mehr
MB L319 m.Anh.+300SL 1:43

Edition 1:43

MB L319 m.Anh.+300SL 1:43

89,99 €

Ab 1946 begann man bei Daimler-Benz die Vorkriegskonstruktionen des Nutzfahrzeugprogramms grundsätzlich zu überarbeiten. Nachdem man sich anfänglich mit mittleren und schweren LKW’s und mit Bussen am Markt etabliert hatte, begannen die Stuttgarter über einen Wiedereinstieg ins Geschäft mit kleineren Transportern nachzudenken. Ergebnis war der 1956 vorgestellte Mercedes-Benz L319. In den Jahren 1956 bis 1968 knapp 125.000 mal produziert, stellte er einen großen kommerziellen Erfolg für die Daimler-Benz AG dar.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Neu
VW Käfer FEUERWEHR 1:64

Edition 1:64

VW Käfer FEUERWEHR 1:64

9,99 €

Im Auftrag der Regierung entwickelte der geniale Automobil-Konstrukteur Ferdinand Porsche ab dem Jahre 1934 in seinem Konstruktionsbüro in Stuttgart den deutschen „Volkswagen“. Die für damalige Zeiten revolutionäre Konstruktion mit ihrem luftgekühlten 4-Zylinder-Boxermotor und stromlinienförmiger Karosserie, wurde später als „Käfer“ weltberühmt und entwickelte sich im Laufe seiner Produktionszeit mit mehr als 22 Millionen hergestellter Exemplare zum erfolgreichsten Fahrzeug der Automobilgeschichte.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 Kasten blau 1:32

Edition 1:32

VW T1 Kasten blau 1:32

29,99 €

◢  Da bereits im frühen Stadium des deutschen Wirtschaftswunders die Nachfrage nach günstigen und vielseitig einsetzbaren Transportfahrzeugen sprunghaft angestiegen war, begann man bei Volkswagen im Jahr 1950 mit der Produktion des sogenannten VW Typ 2. Der von seinen zahlreichen Fans mittlerweile, liebevoll „VW Bulli“ bezeichnete Alleskönner entwickelte sich zum herausragenden Lastesel des wirtschaftlichen Aufschwungs im Deutschland der 1950er-Jahre.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 Pritsche FENDT 1:32

Edition 1:32

VW T1 Pritsche FENDT 1:32

29,99 €

Da bereits im frühen Stadium des deutschen Wirtschaftswunders die Nachfrage nach günstigen und vielseitig einsetzbaren Transportfahrzeugen sprunghaft angestiegen war, begann man bei Volkswagen im Jahr 1950 mit der Produktion des sogenannten VW Typ2. Der von seinen zahlreichen Fans mittlerweile, liebevoll „VW Bulli“ bezeichnete Alleskönner entwickelte sich zum herausragenden Lastesel des wirtschaftlichen Aufschwungs im Deutschland der 1950er-Jahre.

Mehr
MB LG 315 TLF 2400 1:87

Edition 1:87

MB LG 315 TLF 2400 1:87

20,99 €

Ab 1955 war es eine wichtige Aufgabe die noch junge Bundeswehr mit zuverlässigen 5-Tonner-LKW’s auszurüsten. Ab Mitte 1958 wurde der 315er von Daimler-Benz ausschließlich noch mit dem Einheitsfahrerhaus und Faltverdeck produziert. Angetrieben wurde der Langhauber von einem 6-Zylinder-Vielstoffmotor mit 8.276 cm³ Hubraum und 145 PS Leistung. Sein Leergewicht betrug stattliche 7,7 Tonnen. In einigen, wenigen Exemplaren kam der LG 315 auch als Tanklöschfahrzeug TLF 2400 auf Bundeswehrflughäfen zum Einsatz.

Mehr
VW T1 Pritsche beige 1:32

Edition 1:32

VW T1 Pritsche beige 1:32

29,99 €

Da bereits im frühen Stadium des deutschen Wirtschaftswunders die Nachfrage nach günstigen und vielseitig einsetzbaren Transportfahrzeugen sprunghaft angestiegen war, begann man bei Volkswagen im Jahr 1950 mit der Produktion des sogenannten VW Typ 2. Der von seinen zahlreichen Fans mittlerweile, liebevoll „VW Bulli“ bezeichnete Alleskönner entwickelte sich zum herausragenden Lastesel des wirtschaftlichen Aufschwungs im Deutschland der 1950er-Jahre.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Kärcher MC 130 1:87

Edition 1:87

Kärcher MC 130 1:87

19,99 €

Mehr
Kärcher MC 130 Kehrmaschine, 1:87

Edition 1:87

Kärcher MC 130 Kehrmaschine, 1:87

19,99 €

  Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Kärcher MC 130 Winterdienst, 1:87

Edition 1:87

Kärcher MC 130 Winterdienst, 1:87

19,99 €

  Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 Continental Motors 1:43

Kategorien

VW T1 Continental Motors 1:43

109,– €

Nach dem Motto „Race on Sunday - Sell on Monday“ fanden in den USA der 50er-Jahre zahlreiche, sogenannte „Club-Races“ statt und erfreuten sich sowohl bei den Aktiven als auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit. In diesen Rennen konnten motorsportbegeisterte Privatfahrer mit Ihren weitestgehend serienmäßigen Sportwagen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und gleichzeitig ihre Fahrzeuge auf legale Weise im Grenzbereich bewegen. Um die Fahrzeuge ihrer Kundschaft an den Rennstrecken, wie Laguna Seca, Eagle Mountain oder Elkhart Lake, auch vor Ort betreuen zu können, legten sich die entsprechenden Fahrzeughändler geeignete Transportfahrzeuge zu. So betrieb der Volkswagen und Porsche-Händler „Continental Motors“ aus Fort Lauderdale in Florida ein wunderschönes und auch außergewöhnliches Fahrzeuggespann, bestehend aus einer originellen VW T1-Zugmaschine und einem dazugehörigen Auflieger. Fahrzeuge wie der Porsche 550 Spyder oder der Porsche 718 Spyder konnten damit transportiert werden.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
MB O3500 Rennabteilung 1:43

PRO.R 43

MB O3500 Rennabteilung 1:43

129,– €

Seit der Carrera Panamericana im Jahre 1952 beteiligte sich Mercedes-Benz wieder am internationalen Renngeschehen. 1954 stiegen die Stuttgarter dann wieder in den Grand-Prix-Zirkus ein und waren bei Ihrem ersten Start beim Großen Preis von Frankreich gleich mit einem Doppelsieg durch Juan Manuel Fangio und Karl Kling erfolgreich. Um die Rennwagen der Typen W196 und 300 SLR mitsamt der umfangreichen Ausstattung der Mercedes-Benz Rennabteilung an die jeweiligen Rennstrecken transportieren zu können unterhielt man einen umfangreichen Rennabteilungs-Fuhrpark. Eines dieser Sonderfahrzeuge war der, unserem Schuco-Modell im Maßstab 1:43 zugrundeliegende, Mercedes-Benz O3500 auf Basis des O3500 Omnibusses. Gleich drei Exemplare dieses Fahrzeuges gehörten der Rennabteilung an.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
VW T1 Continental Motors 1:18

PRO.R 18

VW T1 Continental Motors 1:18

259,– €

Nach dem Motto „Race on Sunday - Sell on Monday“ fanden in den USA der 50er-Jahre zahlreiche, sogenannte „Club-Races“ statt und erfreuten sich sowohl bei den Aktiven als auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit. In diesen Rennen konnten motorsportbegeisterte Privatfahrer mit Ihren weitestgehend serienmäßigen Sportwagen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und gleichzeitig ihre Fahrzeuge auf legale Weise im Grenzbereich bewegen. Um die Fahrzeuge ihrer Kundschaft an den Rennstrecken, wie Laguna Seca, Eagle Mountain oder Elkhart Lake, auch vor Ort betreuen zu können, legten sich die entsprechenden Fahrzeughändler geeignete Transportfahrzeuge zu. So betrieb der Volkswagen und Porsche-Händler „Continental Motors“ aus Fort Lauderdale in Florida ein wunderschönes und auch außergewöhnliches Fahrzeuggespann, bestehend aus einer originellen VW T1-Zugmaschine und einem dazugehörigen Auflieger. Fahrzeuge wie der Porsche 550 Spyder oder der Porsche 718 Spyder konnten damit transportiert werden.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
BMW Isetta m. Anhänger 1:87

Edition 1:87

BMW Isetta m. Anhänger 1:87

derzeit nicht auf Lager nicht auf Lager

  Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Liebherr A 922 Rail 1:87

Edition 1:87

Liebherr A 922 Rail 1:87

derzeit nicht auf Lager nicht auf Lager

  Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
MB Renntrans. MARTINI 1:18

Edition 1:18

MB Renntrans. MARTINI 1:18

derzeit nicht auf Lager nicht auf Lager

In der Frühzeit des Motorsports, zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis weit in die 1930er-Jahre wurde ein Großteil der hochgezüchteten Rennboliden noch auf eigener Achse von den Werken zu den berühmten Rennstrecke von Le Mans, Monza, dem Nürburgring oder der berüchtigten Targa Florio auf Sizilien transportiert. Mit der beginnenden Professionalisierung des Sports, ab etwa Mitte der dreißiger Jahre begann man mit der Entwicklung von speziellen Transportfahrzeugen, den sogenannten Renntransportern. So ließ sich auch die Firma Porsche Mitte der 60er Jahre zwei speziell für die Bedürfnisse der Rennabteilung zugeschnittene Transportfahrzeuge auf Basis des Mercedes-Benz Busfahrgestells des O317 erstellen. Die beiden Renntransporter wurden von der Porsche Rennabteilung bis in die 80er Jahre eingesetzt und im Laufe der Jahre auch mehrfach dem Design des entsprechenden Hauptsponsors angepasst. Aufgrund ihres doch recht kastenartigen Designs wurden die Porsche Renntransporter bald etwas spöttisch auch als „Möbelwagen“ bezeichnet. Der unserem fein detaillierten Schuco Modell zugrundeliegende, weiß lackierte Transporter des MARTINI-Porsche Rennteams wurde ab Mitte der siebziger Jahre eingesetzt und löste seinen silberfarbenen MARTINI-Racing-Vorgänger ab.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Tatra T148 Pritsche 1:43

Kategorien

Tatra T148 Pritsche 1:43

derzeit nicht auf Lager nicht auf Lager

Erstmalig 1968 produziert löste der Tatra 148 im Jahre 1972 seinen Vorgänger, den Tatra 138, erst nach dessen Produktionseinstellung richtig ab. Rein äußerlich unterschied sich der Tatra 148 lediglich durch ein etwas kantigeres Design seiner typischen Rundhaube. Technisch verfügte die neue Baureihe unter anderem über eine gesteigerte Motorleistung von 210 PS und eine erhöhte Nutzlast, die von 12 Tonnen beim Tatra 138 auf nun 15 Tonnen beim Tatra 148 gesteigert werden konnte. Wie sein Vorgänger wurde auch der Tatra 148 fast ausschließlich als Dreiachser mit Allradantrieb ausgeliefert. Vom Tatra 148 wurden in seinen sämtlichen Varianten bis zu seiner Produktionseinstellung im Jahre 1982 insgesamt 113.647 Exemplare hergestellt, was einen deutlichen Beweis für die technische Qualität und den Erfolg dieser Tatra-Baureihe darstellt.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Unimog 406 Cabriolet 1:18

Edition 1:18

Unimog 406 Cabriolet 1:18

derzeit nicht auf Lager nicht auf Lager

Wenn man heute von automobilen Legenden, wie dem VW Käfer, dem klassischen Mini, dem VW Bulli oder dem Porsche 911 spricht, darf in einer derartigen Auflistung der Unimog von Mercedes-Benz auf keinen Fall fehlen. Innerhalb der langen Unimog-Geschichte stellt der Mercedes-Benz U 406 für viele Unimog-Freunde das Sinnbild des Unimog dar und wird nun mit einem fein detaillierten Schuco-Metallmodell im Sammlermaßstab 1:18 gewürdigt.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
Unimog 406 geschlossen 1:18

Edition 1:18

Unimog 406 geschlossen 1:18

derzeit nicht auf Lager nicht auf Lager

Wenn man heute von automobilen Legenden, wie dem VW Käfer, dem klassischen Mini, dem VW Bulli oder dem Porsche 911 spricht, darf in einer derartigen Auflistung der Unimog von Mercedes-Benz auf keinen Fall fehlen. Innerhalb der langen Unimog-Geschichte stellt der Mercedes-Benz U 406 für viele Unimog-Freunde das Sinnbild des Unimog dar und wird nun mit einem fein detaillierten Schuco-Metallmodell im Sammlermaßstab 1:18 gewürdigt.   Achtung! Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Mehr
23 von 23 Artikel